Potentiale erwachen: Und was schlummert in dir?

Wer dieser Tage achtsam durch den Wald geht, wird über viele Potentiale stolpern. Vielleicht nicht direkt, denn sie wirken noch unscheinbar und schieben sich gerade erst aus ihrer schützenden Hülle. Zart verwurzelt und die Flügel Richtung Sonne ausbreitend.

Was ich meine? Ich spreche von den unzähligen Buchenkeimlingen.

In unscheinbarem Braun auf das Parkett des Lebens gefallen, warteten sie geduldig auf ihren großen Auftritt. Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, ist es dann soweit. Sie lassen die Hüllen fallen und zeigen der Welt ihr hübsches Köpfchen mit den großen Ohren.

Und wo ist jetzt das Potential?

Nun ja, in jeder dieser kleinen Bucheckern steckt alles, um eine große, mächtige Buche zu werden. Eine Buche, vor der du stehen bleibst, um ihre Eleganz und Schönheit zu bewundern. Die gleiche Kraft, die du in so einem alten Baum wahrnimmst, steckt auf in dieser kleinen Frucht. Das ist die Intelligenz des Lebens! Faszinierend oder?

Natürlich bedarf es des passenden Standortes, an genügend Licht, Wasser und Nährstoffen. Die Unterstützung des Mutterbaumes und Einbindung in sein Wurzelnetzwerk geben Starthilfe. Als Teil des Ganzen wächst es sich entspannter.

Und doch hat die Natur der Kleinen alles eingepackt, was es braucht. Zur rechten Zeit entwickelt sich der Keimling, wird zum Bäumchen und zum Baum. Macht sich auf den Weg, um den Wald für Jahrhunderte mit seinem Sein zu bereichern. Auch wenn nicht alle Potentiale durchkommen, die die es schaffen überragen alles darunter.

Was schlummert in dir?

Und jetzt die entscheidende Frage:

Welches Potential schlummert noch in dir? Was möchte jetzt sprießen und wachsen? Was würdest du in die Welt bringen, wenn es kein „aber“ gäbe?

Nimm diese Fragen mit in die Natur. Sinniere darüber, befrage dein Herz. Mach dich auf die Suche nach den Buchenkeimlingen. Lass sie Inspiration für dein eigenes Wachstum sein.

Teile gerne in den Kommentaren, welches Potential in dir auf den Durchbruch wartet. Und was es jetzt noch braucht, damit es sich auf die Tanzfläche des Lebens traut. Ich bin gespannt 🙂

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inspiration & Tipps gibt es im Newsletter

Natur & Sein - Sabine Glatz | © 2021 | Design: Der Designfuchs